Auslick auf die Garser Burgruine bei blauem Himmel - der Kamp ist im Vordergrund zu sehen

Abwechslung für Sie

Gars am Kamp - ein Kraftort im Herzen des Waldviertels
Aus der Sicht eines Vogels zieht der Kamp seine weichen Schlingen durch das saftig grüne Tal. Ein einzigartiges Naturschauspiel, das Menschen bereits seit Jahrtausenden inspiriert. Denn die Siedlungsgeschichte des Kamptals ist eine der ältesten Österreichs. Zahlreiche Kultstätten zeugen noch heute davon, wie die Natur hier wirkt. Entdecken Sie die magischen Kraftorte entlang des Flusses, den bereits die alten Kelten campus nannten.
Wanderrouten und Radwege laden dazu ein, die Natur zu erkunden und sich von alten Kraftplätzen inspirieren zu lassen.

Alles kommt in Fluss. Der Naturpark Kamptal ist ein UNESCO-Geo-Park. Seine Besonderheit ist die Fluss-Landschaft mit üppigen Weingärten sowie kleinräumigen Au- und Waldgebieten. Erfahren Sie mehr darüber auf drei interessanten Lehrpfaden.

Natur und Kultur erleben. Das Kamptal und die umgebende Hochebene eröffnen Ihnen eine neue mystische Welt. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt bei la pura, um bei spontanen Ausflügen immer wieder aufs Neue zu staunen. Z. B. auf der Schlossanlage der Rosenburg, der mittelalterlichen Ruine Gars oder der einzigen österreichischen Perlmutt-Drechslerei. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz: Theaterfestivals, historische Veranstaltungen und Vernissagen zeugen vom regen Kulturleben dieser einzigartigen Region.

Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in die nähere Umgebung der Wachau mit vorzüglichen Weinen, Schlössern, Burgen oder zum Kultur Erleben nach Wien. Für Ihren Aktivurlaub bieten sich diverse Möglichkeiten wie Golfplätze, Kajakfahrten und Mountainbiken an.

Ausflugsmöglichkeiten

Funkelnde Steine und ein Garten der Kraft. Die Amethyst Welt zeigt die weltweit größte begehbare Amethystader sowie eine Multimediashow über die Bedeutung des Amethyst in der Geschichte. Das Edelsteinhaus zeigt neben sensationellen Ausstellungstücken auch Mineralien und Edelsteine aus aller Welt sowie die Entwicklung vom Rohstein bis zum fertigen Schmuckstück. Eine weitere  besondere Attraktion ist das Schatzgräberfeld, wo man nach Amethysten suchen kann - mit "Fundgarantie"! Im über 400 m2 großen Amethyst Welt Shop findet man alles rund um die wertvollen Edelsteine. Das Gelände um die Amethyst Welt mit dem Amethyst Park ist ein ganz besonderer Kraftplatz - die einzigartigen und mit Edelsteinen gestalteten Themengärten, wie die Energietankstelle, der Chakrenweg oder der neue Traumplatz, wo "Frau" ihre innere Mitte finden kann, sind bei freiem Eintritt zu erleben und zu erfühlen.

Amethyst Welt Maissau, Horner Straße 36, 3712 Maissau

Mit dem Schiff die Wachau entdecken. Genießen Sie Ihren persönlichen Logenplatz in der Wachau! Eine Reise mit einem Schiff ist immer ein Abenteuer – und eine Ausflugsfahrt mit einem BRANDNER Schiff der Extraklasse ein besonders genussvolles Erlebnis! Nur vom Schiff aus kann man die historischen Sehenswürdigkeiten der Wachau an beiden Ufern erleben. 300m² Glas dominieren auf der MS Austria in faszinierender Leichtigkeit und holen die Wachau ins Schiff. Das Hauptdeck ist barrierefrei, Lounge-Atmosphäre am Sonnendeck lädt zum Entspannen ein. Die bereits zum zweiten Mal komplett umgebaute und modernisierte MS Austria fährt von April bis Oktober täglich zweimal zwischen Krems und Melk mit Stopps in Dürnstein, Weißenkirchen, Spitz und Emmersdorf. Es gibt Genussangebote zur Linienschifffahrt wie "Marille trifft Wein" oder "Dixiebrunch". Die BRANDNERs sind seit Generationen innig mit der Donau verbunden und bieten an Bord der MS Austria und der ms austria princess Linienschifffahrt Themenfahrten und individuellen Charter mit Stil und Liebe zum Detail an.

Brandner Schiffahrt, Donaustation Nr. 24 in Krems, Welterbe-Platz 1, 3500 Krems / Donau

Als Museum für Karikatur, Bildsatire und kritische Grafik nimmt das Karikatur Museum Krems in Österreich eine einzigartige Position ein. Einmalig in Österreich, präsentiert dieses Haus wechselnde Ausstellungen mit internationalem Bezug. Auch heimische Künstler, allen voran Manfred Deix und IRONIMUS, dürfen in diesem Reigen nicht fehlen. Die Besucherinnen werden auf humorvolle Art und Weise in die Welt der Karikatur entführt.

Karikaturmeseum Krems, Steiner Landstraße 3, 3500 Krems / Donau

Die 1175 erbaute Rosenburg wurde im 16. Jahrhundert zu einem Renaissanceschloss umgebaut und ist im Besitz der Familie Hoyos, die sich mit großem Engagement für die Erhaltung dieser einzigartigen Anlage einsetzt. Zu besichtigen sind Waffenkammer, prähistorisches sowie Falknereimuseum, Prunkräume, historische Möbel und Kunstgegenstände, die wunderschönen Gärten der Rosenburg und natürlich der größte erhaltene Turnierhof Europas. Öffnungszeiten sind März bis Oktober, Schlossführungen und Führung durch das Falknerei Museum werden angeboten. 2 mal täglich findet die Greifvogel Flugvorführung (11 und 15 Uhr) statt. Jeweils am ersten Wochenende im Monat sind Sondervorführungen „Historische Falknerei zu Pferd“.

Schloss Rosenburg, Rosenburg 1, 3573 Rosenburg

Das internationale Ausstellungshaus in Niederösterreich liegt nur 5 Gehminuten von der Schiffstation Krems - Stein entfernt und zeigt ganzjährig hochkarätige Ausstellungen mit Kunst aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert. Die Ausstellungsphilosophie ist, Brücken zu schlagen zwischen Altem und Neuem sowie aufregende Blickwinkel und neue Zugänge zur Kunst zu bieten. Lernen Sie scheinbar altbekannte Meister neu kennen und entdecken Sie zeitgenössische Positionen in der Kunstszene! Auch die Dependancen der Kunsthalle, das Forum Frohner, die Factory und der Kunstraum Stein, bieten eine breite Angebotspalette an Ausstellungen und Veranstaltungen von hoher Qualität.

Kunsthalle Krems, Franz-Zeller-Platz 3, 3500 Krems an der Donau

Die Wein-Erlebniswelt Loisium, das 2003 eröffnete architektonischen Meisterwerk, befindet sich in der größten Weinbaugemeinde Langenlois. Sie ist ein Ausflugsziel für Weininteressierte, wo Sie Weine mit allen fünf Sinnen entdecken und auch mit nach Hause nehmen können. Erleben Sie außerdem einen geführten, aufregenden Kellerrundgang durch die Vergangenheit und Gegenwart der Niederösterreichischen Weinkultur. Das Loisium selbst ist Start- und Zielpunkt der Entdeckungsreise.

Loisium Wein-Erlebnis-Welt, Loisium-Allee 2, 3550 Langenlois

Ein schöner Spaziergang entlang der Mauern und Zinnen führt Sie zu den Sehenswürdigkeiten von Eggenburg. Der Rundgang beginnt am historischen Hauptplatz. Beachtenswert sind die prachtvollen Bürgerhäuser aus Gotik und Renaissance, der Pranger, die Mariensäule und Pestsäule, der Adlerbrunnen, das Sgraffitohaus aus dem 16. Jahrhundert und der Häuserblock in der Mitte des Platzes, das so genannte "Grätzl". Aber auch die Stadtpfarrkirche St. Stephan und die romanischen Osttürme aus dem 12. Jahrhundert sind Denkmäler aus bodenständiger Steinmetzkunst. Die 1806 m lange Stadtmauer und die drei Tortürme sind noch vollständig erhalten, der Kanzlerturm ist einer der drei erhaltenen großen Wehrtürme (mit Aufstiegsmöglichkeit auf die Mauerkrone).

Tourismus-Information Eggenburg, Krahuletzplatz 1, 3730 Eggenburg

Erfahren Sie bei einer kurzweiligen Führung (ca. 60 Minuten) durch das Betriebsgelände und die Produktionsstätte, wie aus Liebe zu Natur und Handwerk feine Produkte entstehen und auch der weltweite Export vom Waldviertel aus funktioniert. Lassen Sie sich vom Duft der Gewürze begleiten und erfahren Sie das ein oder andere Kräutergeheimnis. Anschließend werden Sie zur Verkostung von Sonnentor Tees und Knabbereien eingeladen, sowie zu einer Filmpräsentation über die Philosophie, Entwicklung und Geschichte, Innovation und Zukunftsperspektiven von Sonnentor.

Sonnentor Kräuterhandels GmbH, Sprögnitz 10, 3910 Zwettl

Von ehemals fast 100 heimischen Perlmuttdrechslereien existiert heute nur noch der Betrieb in Felling. Bei einer Führung erhalten Sie Informationen über das Material „Perlmutt“ und die Herstellung von Knöpfen und Schmuck. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Perlmuttschmuck einzukaufen.

RM Perlmuttdesign GmbH, 2092 Felling Nr. 37

Der Verein Arche Noah bewahrt und pflegt tausende gefährdete Gemüse-, Obst- und Getreidesorten. Erfolgreich arbeitet man daran, traditionelle und seltene Sorten wieder in die Gärten und auf den Markt zu bringen. Im Schaugarten wird Altes mit Neuem verbunden und fast verloren gegangene Kulturpflanzen werden hier wieder lebendig. Für Schauzwecke sind die Beete in verschiedene Themengebiete gegliedert – alle Arten und Sorten sind übersichtlich etikettiert mit zusätzlichen Informationen auf Info-Tafeln. Wer noch mehr wissen möchte, kann an Wochenenden und Feiertagen an Gartenführungen teilnehmen. Im Anschluss bietet der Shop viele der seltenen Pflanzen als Jungpflanze, Saatgut oder Jungbrunnen für den eignen Hausgarten zum Mitnehmen an.  

Arche Noah, Obere Straße 40, 3553 Schiltern

… das Abenteuer Garten kann beginnen!

Ein Ausflug in die Kittenberger Erlebnisgärten ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Über 40 Themengärten erwarten Sie mit unendlicher Blütenbracht, zahlreichen Gartengestaltungsideen und Gartengenuss mit allen Sinnen. Besonderen Spaß bietet der neue und große Abenteuer.Garten mit tierischem Bauerngarten. Dort sorgen 2 XXL Rutschen für den Adrenalin-Kick, Wasservergnügen bereitet das Floßfahren, Höhenkitzel bietet die Kletterwand und für die Kleinsten ist unser Wichtel.Garten sicherlich das Größte!

Unsere tierischen Freunde wie Alpakas, Ponys, Zwergziegen und Hasen sind ebenfalls fixer Bestandteil unseres täglich erlebbaren Programmes. Das Gartenrestaurant und das Erlebnis.Gartencenter machen das Sinneserlebnis komplett. Geöffnet täglich von April bis Dezember.

Kittenberger Erlebnisgärten GmbH, Laabergstraße 15, A-3553 Schiltern