Wenn Stress krank macht - la pura
Kontakt
Gutschein
Frühbucher­rate
Aktiv­programm
Kontaktieren Sie uns
  • Kontakt

    So können Sie mit den MitarbeiterInnen von la pura Kontakt aufnehmen:

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
la pura women's health resort kamptal
Hauptplatz 58, 3571 Gars am Kamp, Österreich
Fax.: +43 2985/26 66-745
Mail: willkommen@lapura.at
Ihre Daten werden gemäß DSG weiter verarbeitet und nicht an Dritte außerhalb der VAMED Gruppe weitergegeben. Sie stimmen zu, Informationsmaterial von Betrieben der VAMED Gruppe zu erhalten. Diese Zustimmung können Sie jederzeit schriftlich oder per E-Mail widerrufen.
Frühbucherrate

45 Tage früher buchen und 20% sparen

Mehr erfahren
Gestresste Frau mit Brille sitzt vor Laptop

Blog

WENN STRESS KRANK MACHT

Stress und Stoffwechsel – wie hängt das eigentlich zusammen? Das ist die zentrale Frage einer Studie des Instituts für Gendermedizin der VAMED, die derzeit im la pura durchgeführt wird. Wie Sie Teil dieses einzigartigen wissenschaftlichen Projektes werden können, erfahren Sie hier!
Ein Meeting hier, eine Deadline da, dazwischen noch Kinderbetreuung checken und das Sozialleben der Familie organisieren: Das ist kein ungewöhnliches Pensum für viele Frauen. Hektischer Alltag führt zu Dauer-Stress, der mitunter gravierende physische und psychische Folgen haben kann. Wie wirkt sich Stress auf den Stoffwechsel aus? Führt er zu Übergewicht? Und wie schnell wird aus der permanenten Überforderung ein handfestes Gesundheitsproblem wie Diabetes?
Diesen Fragen geht das  Institut für Gendermedizin der VAMED nun erstmals in einer wissenschaftlichen Studie nach. Frauen, die am F.X. Mayr-Programm oder am Detox-Programm im la pura teilnehmen, können noch bis Ende Jänner 2019 Teil dieses Forschungsprojektes werden. Ihr Benefit: Eine umfassende Gesundenuntersuchung und individuelle Beratung.
Prof. Alexandra Kautzky-Willer, Leiterin des Instituts für Gendermedizin, erklärt: „Wir messen die Stresshormone, den Cortisonspiegel im Speichel, wir untersuchen die Insulinempfindlichkeit, den Zucker und Fettstoffwechsel, wichtige Herz-, Kreislaufrisikofaktoren und wir hoffen, das sich das im Lauf des Aufenthalts im la pura verbessert. Wir werden dadurch neue Erkenntnisse gewinnen, denn bis jetzt gibt es erst wenige Studien.“ Die Ergebnisse daraus sollen in weitere Programme des la pura sowie in anderen VAMED-Einrichtungen einfließen.
Um wissenschaftliche Vergleiche vornehmen zu können, wird jeweils die Hälfte der Frauen zufällig in eine Gruppe ohne bzw. in eine Gruppe mit einem Stressbewältigungsprogramm unterteilt. Dieses Programm beinhaltet Lebensstilberatung, Entspannungseinheiten und Biofeedbacktraining.
Am Ende erhalten die Teilnehmerinnen vom Studienteam ausführliches Feedback sowie individuelles individuelle Empfehlungen für zu Hause.
Interessiert? Hier finden Sie alle weiteren Informationen!

PS: Verschiedenste Informationen rund um das Thema Gendermedizin gibt es nun auch in einem Podcast mit Prof. Kautzky-Willer zum Nachhören: Klicken Sie bitte hier

Einen Überblick über das medizinische Angebot im la pura finden Sie hier

 

  • Kontakt

    So können Sie mit den MitarbeiterInnen von la pura Kontakt aufnehmen:

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
la pura women's health resort kamptal
Hauptplatz 58, 3571 Gars am Kamp, Österreich
Tel.: +43 2985/26 66-741
Fax.: +43 2985/26 66-745
Mail: willkommen@lapura.at